Konfirmation - wie geht das?

Die Konfirmation ist eine Bestätigung der Taufe und das eigene Ja des jungen Menschen zum Glauben an Jesus Christus. Aber auch Jugendliche, die nicht getauft sind, können am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Sie werden während der Konfirmandenzeit oder im Konfirmationsgottesdienst getauft. Durch die Konfirmation sollen die jungen Menschen im Glauben befestigt werden.

In der Regel nehmen die Jugendlichen am Konfirmandenunterricht teil, die bis Ende Juni im jeweiligen Konfirmationsjahr 14 Jahre alt sind. Ausnahmen sind in Absprache mit dem Pfarramt möglich. 

Die Jugendlichen, die für den jeweiligen Konfirmationstermin in Frage kommen und bei uns als Gemeindeglieder gemeldet sind, werden im Mai oder Juni vom Pfarramt angeschrieben und zum Informations- und Anmeldeelternabend eingeladen. Sollten Sie diesen Termin versäumt haben oder keinen Brief bekommen haben, können Sie Ihr Kind dennoch anmelden. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt ans Pfarramt.

weitere Fragen & Hilfen